Nördlich des Holzsteges treffen die Besucher des Krendel auf die 15. Station des Walderlebnispfades, die Waldimkerei. Der dortige Bienenstand besteht aus insgesamt vier Bienenstöcken, und soll - selbstverständlich unter Anleitung - jungen Gästen Einblicke in die Betreuung eines Bienenvolkes geben. Informationen zu möglichen Veranstaltungen im Rahmen der Museumspädagogik, beispielsweise zum nächsten Wald- und Wassertag, erhalten Sie beim Kreismuseum Syke. Dort befindet sich auch ein Entdeckergarten mit Insektenhotel, sowie von Mai bis September ein Bienenschaukasten.

Honigbienen haben einerseits eine ökonomische Bedeutung als Honig- und Wachslieferanten. Eine noch größere Bedeutung haben sie allerdings in ökologischer Hinsicht: 80% aller Blütenpflanzen werden durch die fleißigen Insekten bestäubt. Ohne Bienen gäbe es weniger Früchte, die ja nicht nur Nahrungsgrundlage für den Menschen sein können, sondern auch für viele Tiere.

Die Honigbiene wird schon seit mehreren tausend Jahren genutzt. Erste Hinweise für eine gezielte Haltung gibt es vor etwa 7.000 Jahren in Zentralanatolien. Auch im Alten Ägypten gab es vor etwa 4.000 Jahren eine organisierte Bienenhaltung. Für die Pharaonen in Unterägypten wurde die Biene zu einem Zeichen für Macht - entsprechend wird in der Hieroglyphenschrift ein Symbol für Herrschaft durch eine Bienenkönigin dargestellt.

Im Mittelalter gewann die Bienenzucht auch in unseren Breiten immer mehr an Bedeutung. So belegt eine bayerische Urkunde aus dem Jahr 748 erstmals die als Zeidlerei bezeichnete Waldbienenzucht. Eine Zunft der Zeidler wurde dann im 14. Jahrhundert gegründet. Zu dieser Zeit hatte sich im heutigen Norddeutschland auch die Korbimkerei etabliert, bei der die Bienenvölker in Ruten- oder Strohkörben gehalten werden. In der Lüneburger Heide gab es seit dem 16. Jahrhundert eine Berufsimkerei mit dem Handelszentrum Celle. 1925 wurde schließlich der Deutsche Imkerbund gegründet, in dem bis heute die einzelnen Imker-Landesverbände organisiert sind.

 

002963 06 Bienen

 002963 07 Bienen

 002963 09 Bienen

 

 

Waldimkerei kleiner

Entdeckergarten
 EntdeckergartenInsektenhotel