Das Kreismuseum Syke bietet regelmäßig von April bis Oktober Aktionen rund um das Naturerlebnis Krendel an.

Im Juni richtet sich der Wald- und Wassertag an Kindergruppen. Durch gemeinsames Keschern werden die  Kleinlebewesen in der Hache entdeckt. Mithilfe der Waldimkerei werden daneben die Themen Bienenhaltung und Imkerei vermittelt.

Die Aktion Wald und Bach entdecken richtet sich an Kindergruppen mit maximal 30 Teilnehmern. Im Krendel und an der Hache lernen die Kinder die Natur in Theorie und Praxis kennen.

Auch die Aktion Wald erleben richtet sich an Gruppen mit maximal 30 Kindern. Hierbei wird den Kindern auf spielerische und spontane Weise der Zugang zum Wald vermittelt. Das Waldklassenzimmer und der Aussichtsturm werden in die Aktivitäten mit einbezogen.

Desweiteren besteht die Möglichkeit, Kindergeburtstage unter dem Motto Entdecke und erlebe den Wald im Krendel stattfinden zu lassen. Zwei Stunden wird der Wald mit allen Sinnen erlebt, abgerundet von einem gemeinsamen Picknick im Waldklassenzimmer.

Schulklassen sind ebenfalls herzlich eingeladen, den Krendel als außerschulischen Lernort zu nutzen und den Wald für die Schülerinnen und Schüler unmittelbar erlebbar zu machen. Das Waldklassenzimmer und die überdachte Schutzhütte mit Sitzbänken bieten hierfür beste Möglichkeiten.

Zur Unterstützung der verschiedenen Angebote wurde das Entdeckerheft Trolleichen, Rotaugen & Chinesenbärte entwickelt. Es bietet Rätsel und spannende Aufgaben zum Erlebnisbereich Krendel und ist an der Kasse des Kreismuseums zu erwerben. Die Broschüre richtet sich an Schulklassen, betreute Kinder- und Jugendgruppen, aber auch an Familien und andere Interessierte, die sich intensiver mit der Vielfalt des Krendel befassen möchten.

Alle weiteren Informationen und Termine zu den verschiedenen Aktionen erhalten Sie auf den Seiten des Kreismuseums Syke.